Angebote für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre erhalten im Musée Visionnaire jederzeit freien Eintritt, Begleitpersonen bezahlen den regulären Eintritt.
Wir erhalten keine staatlichen Subventionen, deshalb gilt dies auch für Horte, Schulklassen und andere Gruppen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das kleine Malatelier ist Bestandteil der Ausstellung. In mitten der Werke können unsere kleinen Besucherinnen Grüsse aus der Ausstellung versenden, indem sie selber Postkarten schreiben und gestalten. Währenddessen können Begleitpersonen in Ruhe die Ausstellung betrachten.

Mit einem Kreuzworträtsel können Kinder die Ausstellung in spielerischer Weise selbständig entdecken.

IMG_7015

Bild:Postkarten aus der Junglepost

Für Gruppen gibt es sodann folgende Programme (detaillierte Infos weiter unten):

  • Gruppen mit Begleitpersonen können selbständig die Ausstellung mittels einem spielerischen Kreuzworträtsel erforschen, Begleitpersonen erhalten auf Anfrage schon vor dem Besuch den Fragebogen zur Vorbereitung.
  • Führung durch die Ausstellung mit Betrachtung und Besprechung von ausgewählten Werken. Die Führungen sind an das Alter der Kinder oder Jugendlichen angepasst.
  • Veranstaltung und Durchführung von Kindergeburtstagen für Kinder ab dem Kindergartenalter, ein spielerischer Parcours lädt zum entdecken ein!
  • Kunst.Kommentieren! Im Rahmen eines Schulprojekts und in Zusammenarbeit mit dem Musée Visionnaire kommentieren Jugendliche ausgewählte Kunstwerke. Es kann eine Lesung organisiert werden, eine Publikation entstehen, die Texte werden in der Ausstellung veröffentlicht etc.

KINDERGEBURTSTAG

Alter: ab Kindergarten
Dauer: ca. 1.5 – 2 Stunden (Parcours und Postkarten malen)
Kosten: CHF 120.- pro Gruppe bis 15 Kinder inkl. Eintritte der Begleitpersonen
Geschenk: Alle Kinder erhalten von uns nach dem Anlass ein Poster der Ausstellung
Varianten nach Absprache: Gerne organisieren wir auch einen Geburtstagskuchen oder Cupcakes sowie Sirup. Für grössere Gruppen, längere Programme und kindergerechte Geschenkideen aus dem Museumsshop machen wir gerne eine individuelle Offerte.

Die Geburtstagsgruppe macht einen Parcours durch die Ausstellung und erfährt in spielerischer Weise mehr über die Werke und Künstler. Die Kinder erzählen, was sie entdeckt haben. Im Anschluss werden Postkarten gemalt und an die Liebsten versandt.
Je nach vorgesehenem Programm dürfen die Kinder auch den Geburtstagskuchen in unseren Räumlichkeiten geniessen und Geschenke auspacken.

PARCOURS “LOW BUDGET”

Alter: ab Kindergarten
Dauer: ca. 1.5 – 2 Stunden (Parcours und Postkarten malen)
Kosten: Bitte bringen Sie Briefmarken für die Postkarten mit! Begleitpersonen bezahlen  9.- Eintritt pro Person. Für den Einlass ausserhalb unserer Öffnungszeiten bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 50.- pro Gruppe (inkl. Eintritte Begleitpersonen).
Variante: Der Parcours wird von der Vermittlerin des Musée Visionnaire begleitet und mit den Kindern durchgeführt, CHF 120.- (inkl. Eintritte Begleitpersonen).
Ob Hort, Kindergarten oder Schulklassen. Alle Gruppen sind bei uns willkommen! Bei unserem Parcours erhält jedes Kind Fragen , deren Antworten es selbständig in der Ausstellung suchen kann. Danach tauschen sich die Kinder aus, entdecken gemeinsam die Ausstellung und besprechen die Beobachtungen. Bildbesprechungen und die Auflösung der Fragen können von den Begleitpersonen ohne lange Vorbereitung gut selbst durchgeführt werden. Im Anschluss malen die Kinder Postkarten und versenden diese an ihre Liebsten (bringen Sie Adressen und Briefmarken mit!). Gerne senden wir Ihnen vor dem Besuch ein kleines Dossier zur Vorbereitung des Parcours.

FÜHRUNGEN FÜR JUGENDLICHE

Alter: ab 5. Klasse und Oberstufe
Dauer: ca. 1 Stunde plus Zeit für Fragen
Kosten: CHF 120.- pro Gruppe inkl. Eintritte der Begleitpersonen

Nach Voranmeldung erhalten Jugendliche im Musée Visionnaire eine speziell für sie zugeschnittene Führung. Thematisiert werden allgemeine Fragen wie: Was ist ein Museum, was ist hingegen eine Galerie? Was macht ein Kurator, was ist Kunst? Da das Musée Visionnaire auf die Kunst von Aussenseitern / Art Brut / Outsider Art spezialisiert ist, wird auf das Leben eines Künstlers, im Speziellen auch auf das Leben und die Besonderheiten eines gesellschaftlichen Aussenseiters und dann natürlich auf die in der Ausstellung gezeigten Werke eingegangen.

Variante mit Hausaufgabe: Schüler und Schülerinnen schlüpfen in die Rolle eines Journalisten, erhalten von uns die offizielle Pressemappe sowie einen Presseausweis, der jederzeitigen freien Eintritt ins Museum gewährt. Als Hausaufgabe schreiben die Schüler/innen unter Leitung der Lehrperson nach dem Besuch einen Pressetext oder eine Reportage.


KUNST.KOMMENTIEREN!

Alter: ab 2. Klasse
Dauer: je nach Projektplanung und Umfang
Kosten: je nach Projektplanung und Umfang
Varianten: je nach Projektplanung und Umfang

Im Rahmen einer Projektwoche, eines Blockkurses oder Vertiefungskurses planen und veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Lehrperson gerne individuelle Projekte, bei denen die Schülerinnen und Schüler lernen, Kunst zu betrachten und ihre Beobachtungen zu beschreiben.

Jeder Schüler/jede Schülerin wählt sich ein Werk in der Ausstellung aus, das er/sie anschliessend mit einem Text kommentiert. Jeder Beitrag wird während der Ausstellung neben dem betreffenden Werk publiziert und für alle Besucher/innen zugänglich gemacht. Den Teilnehmenden soll so der Zugang zur Kunst vereinfacht werden. Die Schüler/innen dürfen in die Rolle eines Kurators oder Kunstkritikers schlüpfen und einen Text schreiben, der nicht nur ihr Lehrer liest, sondern einer Vielzahl von Menschen öffentlich präsentiert wird. Das Projekt kann auch mit einer Lesung oder kleinen Publikation ergänzt und erweitert werden.


Unsere Angebote finden Sie auch auf
kikuka_logo_rgb_rot_signatur